Volksmusikseminar im Hotel-Restaurant Seehof in Herrsching am Ammersee

Erstellt von Seehof Seminar Organisation |

Der Bund Alpenländischer Volksmusikanten (BAV) lädt ein zum Volksmusik-Seminar im Hotel-Restaurant Seehof in Herrsching am Ammersee.

Weiterlesen

Volksmusikseminar im Hotel-Restaurant Seehof in Herrsching am Ammersee (Deutschland)

Der Bund Alpenländischer Volksmusikanten (BAV) lädt ein zum Volksmusik-Seminar im Hotel-Restaurant Seehof in Herrsching am Ammersee.

Das Seminar beginnt mit der Anreise und Zimmerbelegung am Mittwoch, 27.02.2019 um 18:00 Uhr und endet am Sonntag, 03.03.2019 mit einem gemeinsamen Musikanten-Frühschoppen.

Was sind die Seminarschwerpunkte?

In den BAV Volksmusikseminaren lernst Du überwiegend ohne Noten traditionelle und neuere Volksmusikstücke. Die Referenten erarbeiten mit Dir im Unterricht die Stückerl und geben Tipps und Hilfestellungen bezüglich der Vortragsweise,  Betonung und Ausdruck.

Instrumente

Akkordeon (Knopfchromatisch und Tasten), Basstrompete, Blockflöte, Flügelhorn, Gitarre (Begleitung und Melodie), Hackbrett (chromatisch), Harfe, Klarinette, Kontrabass, Posaune, Okarina, Steirische Harmonika, Tenorhorn, Trompete, Tuba sowie auf Wunsch Ensemble-Betreuung.

Lehrer

Es unterrichten voraussichtlich folgende Referenten/-innen: Brigitte Schaal, Franz Obermair, Karin Tiefenbeck, Martin Kapeller Theresa Lehner, Thomas Geyer und Gottfried Hartl

Teilnehmen

Teilnehmen können alle volljährigen Volksmusikantinnen und Volkmusikanten sowie bestehende Volksmusik-Ensembles (Gruppen ab 2 Personen), sowie Minderjährige mit Begleitperson. Die Teilnehmeranzahl ist insgesamt beschränkt.

Preise

Zu folgendem BAV-Pauschalpreis erhältst du 6 Unterrichtseinheiten zu je 40 Minuten inklusive 4 Übernachtungen mit Vollpension (ohne Getränke):

Erwachsene Einzelunterricht  535,00 EUR
Erwachsene BAV-Mitglieder 505,00 EUR
Jugendliche bis 14 Jahre  420,00 EUR
Begleitperson 335,00 EUR

Einzelzimmerzuschlag 20,00 EUR

 

Zur kompletten Seminarausschreibung als PDF

Zur Online-Anmeldung

Anmeldeschluss: 31.01.2019